Landwirtschaftliche Buchstelle


Steuerberatern, Steuerbevollmächtigten, Rechtsanwälten und niedergelassenen europäischen Rechtsanwälten, die eine besondere Sachkunde auf dem Gebiet der Hilfeleistung in Steuersachen für land- und forstwirtschaftliche Betriebe nachweisen, kann gem. § 44 Steuerberatungsgesetz die Berechtigung verliehen werden, als Zusatz zur Berufsbezeichnung die Bezeichnung "Landwirtschaftliche Buchstelle" zu führen.

Diese besondere Sachkunde hat unsere Mitarbeiterin Marie-Luise Kaiser durch eine stetige zielgerichtete Fortbildung und die jahrelange Betreuung von Mandanten aus dem Bereich der Land- und Forstwirtschaft erworben.

Den erforderlichen Sachkundenachweis hat sie in 2009 vor dem Sachkunde-Ausschuss der Steuerberaterkammer erbracht.

Wir bieten land- und forstwirtschaftlichen Unternehmen daher neben unserem Angebot für Unternehmen und Privatpersonen zusätzlich folgende Leistungen an:



  • Erstellung von Gewinnermittlungen nach § 13a EStG

  • Steuerliche Beratung von Tierhaltungsgemeinschaften nach § 51a BewG i. V. m. § 13 Abs. 1 Nr. 1 S. 5 EStG

  • Umsatzsteuerliche Sonderproblemstellungen in der Land- und Forstwirtschaft (Durchschnittssätze für land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach § 24 UStG etc.)

  • Besondere steuerliche Beratung von Land- und Forstwirten (Fotovoltaikanlagen, Windkraftanlagen, Biogasanlagen etc.)

  • Steuerliche Nachfolgeberatung speziell im Bereich der Land- und Forstwirtschaft

  • Beratung in Erbschaft- und Schenkungsteuerangelegenheiten

Ihre Ansprechpartner

Marie-Luise Kaiser

Steuerberaterin
Landwirtschaftliche Buchstelle

02933 9703-21
m-l.kaiser@steuerberater-sundern.de

Christian Hins

Steuerberater
Gesellschafter/Geschäftsführer

02933 9703-0
c.hins@steuerberater-sundern.de